header micasa

 

Kundalini Yoga -

eine Jahrtausende alte, kraftvolle Yogaform

"Between human and God there is an opening door and the key to that door is called Kundalini." Yogi Bhajan

Was ist Kundalini Yoga?

Kundalini Yoga ist sehr effektiv und führt deshalb schnell zu spürbarer Steigerung des Wohlbefindens. Einst eine Geheimlehre wurde es Ende der 60er Jahre von Yogi Bhajan im Westen bekannt gemacht. Die einfach zu erlernenden, oft dynamischen Übungen machen diese Yogaform für Menschen jeden Alters und Fitnesszustands erfahrbar. Mit Körperhaltung, Bewegung, Konzentration, Atemführung, Entspannung und Meditation arbeitet Kundalini Yoga an jedem Aspekt des Seins.

Kundalini Yoga unterscheidet sich von Hatha-Yoga durch eine größere Übungsdynamik, einen Fokus auf Meditation, oft mit dem Gebrauch von Mantras (Konzentrationsworten) und Mudras (Hand- und Fingerhaltungen) und die themenzentrierte Ausrichtung jedes Unterrichts. Außerdem wird der Atem bei praktisch jeder Übung bewusst geführt und es werden Bhandas (innere Energielenkung) eingesetzt. Hilfsmittel und extreme Haltungen oder Spreizungen, wie z.B. der Kopfstand werden im Kundalini Yoga nicht praktiziert. Kundalini Yoga ist mehr als körperliche Verbiegung: Als ganzheitliche Methode wirkt es auf Körper, Geist und Seele harmonisierend und energetisierend. Die Wirkungen sind vielfältig und umso stärker, je regelmäßiger das Yoga praktiziert wird.

Eine regelmäßige Kundalini Yoga Praxis hilft gut…

  • …bei Stress
  • …bei Rückenschmerzen 
  • …zur Stärkung des Immunsystems
  • …bei Stimmungsschwankungen und Nervosität
  • …bei Schlafstörungen, Unruhe und Konzentrationsschwächen
  • …bei Übersäuerung und Verschlackung des Körpers
  • ...Ruhe und Wohlbefinden (wieder) zu verspüren
  • …zur Erlangung eines besseren Körperbewusstseins
  • …bei der Kräftigung von Muskulatur und der Straffung von Geweben
  • …zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • …zur Stärkung des Nervensystems
  • …zur Vergrößerung des Atemvolumens
  • …zur Harmonisierung des Hormonsystems; z.B. in den Wechseljahren
  • …bei der Überwindung von alten Verhaltensmustern und Glaubenssätzen
  • …bei der Bejahung des Lebens mit all seinen Facetten

Wie läuft eine Kundalini Yoga Stunde ab?

Eine Unterrichtseinheit dauert etwa 1 Stunde und 45 Minuten. Sie beginnt mit Aufwärmübungen, die die Wirbelsäule geschmeidig machen. Nach einer Einführung ins Thema der Unterrichtsstunde wird eine Kriya (festgelegte Abfolge von Übungen) praktiziert, die gezielt das Thema bearbeitet. Danach folgt eine lange, tiefe Entspannung. Die abschließende Meditation rundet den Unterricht ab.

Meine Philosophie

Ich unterrichte für „das wahre Leben da draußen“. Wenn du zu mir in den Yoga Unterricht kommst, lernst du mit den Übungen und Mediationen, dein Leben leichter zu gestalten. Das Yoga trägt viele Praxistipps in sich: zur Beruhigung bei Nervosität (z.B. bei einem Arztgang), zur Wiederbelebung müder Lebensgeister (z.B. nach einer langen Autofahrt)…du bekommst wertvolle Anregungen für dich persönlich und kannst so das im Unterricht Gelernte nicht nur einmal wöchentlich im Kurs, sondern „im wahren Leben da draußen“ zur Anwendung bringen. Und: Neben all den positiven Effekten des Yoga ist das Allerwichtigste: Das Yoga soll Spaß machen!

   3HO Logo klein

 

Yin Yoga -
weibliche Energien ausleben und entspannen

 

Was ist Yin Yoga?

Yin Yoga wurde von Paul Grilley aus den USA entwickelt und setzt dem westlich oft im (männlichen) Yang-Stil praktizierten Yoga eine sanfte, von der weiblich-rezeptiven Kraft inspirierte Yin-Seite gegenüber. Yang Yoga fordert unsere Muskulatur, Yin Yoga die Faszien, also das Bindegewebe. Mittlerweile ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Faszien eine große Rolle in der Trauma- und Stress-Speicherung spielen. Yin Yoga trägt zum Dehnen und Geschmeidigwerden der Faszien bei und sorgt auch für ein emotionales Wohlbefinden. Es ist ein körperliches Achtsamkeitstraining.

Die Positionen des Yin Yoga werden lange entspannt gehalten, der Energiefluss in den Meridianen wird so angeregt. Wir halten die jeweilige Position in Achtsamkeit, kommen in Entspannung und Stille. Yin Yoga ist eine Yogaform für alle, die ihren Körper sanft in dehnenden Haltungen neu erleben möchten, die sich tiefe Entspannung wünschen und neue Wege dazu erproben möchten.

 

 

 

fotos-kreis-yoga1

fotos-kreis-yoga2

fotos-kreis-yoga3

fotos-kreis-yoga4

fotos-kreis-yoga5

fotos kreis teich

fotos kreis garten